Menu

Aufnahmeverfahren – Oberschule und Gymnasium


Jetzt bewerben!Das Aufnahmeverfahren an der Oberschule und dem Allgemeinbildenden Gymnasium ist maßgeblich durch die Kennenlerntage geprägt.

Zunächst empfehlen wir Ihnen und Ihrem Kind einen unserer Informationsabende oder die Tage der offenen Tür zu besuchen, damit wir Ihnen unser Schulkonzept näher bringen können und Ihre Fragen beantworten können. Im Anschluss an diese Veranstaltungen beraten wir Sie auch gern individuell. Besonders zu den Tagen der offenen Tür erleben Sie und Ihr Kind das Geschehen im Schulhaus live und bekommen ein Gefühl, ob Ihr Sprössling zu uns passen könnte.

Ihre unverbindliche Voranmeldung nehmen wir gern über unser Online-Formular entgegen. Alternativ können Sie das Anmeldeformular auch herunterladen und an uns schicken bzw. es vorbei bringen.

Im Frühjahr werden dann alle Kinder, deren Eltern eine Voranmeldung abgegeben haben, zu den Kennenlerntagen eingeladen. An diesen Tagen durchlaufen die Kinder in kleinen Gruppen verschiedene Stationen, in denen sie spielerisch verschiedene Aufgaben lösen. Ziel der Kennenlerntage ist nicht, die Intelligenz der Kinder zu erfassen – wir vertrauen den Einschätzungen der Kollegen der Grundschulen, die den Kindern die Zeugnisse ausstellen. Ziel ist es, das Sozialverhalten der Kinder zu beobachten und einzuschätzen, ob selbiges im Einklang mit unserer Philosophie ist. Die geschieht durch eine Vielzahl von geschulten Pädagogen, die jeweils die unterschiedlichen Stationen betreuen.

Somit erhält das Entscheidungsgremium mehrere, unabhängig voneinander erstellte Einschätzungen verschiedener Pädagogen zu den Bewerbern.

Aufnahmeverfahren – Berufliches Schulzentrum


Hier bewerben!Für das Berufliche Gymnasium, die Fachoberschule und die Hotelmanagementschule ist ein persönliches Beratungsgespräch ein wichtiges Element des Aufnahmeverfahrens.

Die Bewerbung für die genannten Schulen ist jederzeit möglich – anders als an staatlichen Schulen, gibt es bei uns keinen Stichtag. Ihre Bewerbungsunterlagen können Sie gern per Post an uns schicken, auf unserer Website absenden oder zu den Info-Veranstaltungen oder Tagen der offenen Tür mitbringen. Hierzu benötigen wir Ihren Lebenslauf, ein kurzes Anschreiben und nach Möglichkeit die letzten beiden Zeugnisse. Wir empfehlen Ihnen dringend, aufgrund der Anzahl der Schulplätze und der hohen Nachfrage, nicht zu lang mit der Bewerbung zu warten.

Nach dem Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen melden wir uns zeitnah bei Ihnen, um einen Beratungstermin zu vereinbaren. Sollte sich eine Terminvereinbarung aufgrund der geographischen Distanz nicht so einfach gestalten, ist ein Skype-Termin ebenfalls möglich.

In diesem Termin laden wir, je nach Alter des Bewerbers, auch die Eltern mit ein, da eine enge Kommunikation mit dem Elternhaus Teil unserer Philosophie ist.

In dem Beratungsgespräch wollen wir Sie kennenlernen, Ihnen das gewünschte Schulmodell näher erklären und Ihre Fragen beantworten. Sollten wir anhand der vorliegenden Zeugnisse Probleme in dem gewünschten Bildungsweg sehen, stellen wir Ihnen Alternativen vor und beraten Sie individuell.

Wir bitten um Verständnis, dass wir Bewerbungsunterlagen nicht zurückschicken können und empfehlen daher keine Originalzeugnisse oder Urkunden beizulegen.